FIT MIT NIK 16.7.2022

Unter dem Motto „Fit mit Nik“ veranstaltet das JUKO Köflach für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein Sportprogramm im Motorikpark Köflach. Von Stationstraining, Hindernislauf und, Geschicklichkeitsübungen zur Förderung der körperlichen Motorik bis hin zum Staffellauf, Gruppenworkout und Erklärung der einzelnen Sportstationen soll natürlich der Spaß zur Bewegung en erster Stelle stehen. Spielerisch im Freien Sport betreiben ist das Ziel. Und mit Nik Kulmer als Coach ist der Fun Faktor garantiert.

Datum: 16.7.2022
Uhrzeit: 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr (5 bis 10jährige) | 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr (11 Jahre und älter)
Treffpunkt: JUKO Köflach
Mitzubringende Sachen: Sportbekleidung, Turnschuhe, Getränk
Maximale Teilnehmer*innen: 12
Mindestalter: Workshop 1: 5 bis 10 Jahr | Workshop 2: 11 Jahre und älter
Anmeldeschluss: 15.7.2022
Anmeldung ausschließlich unter: Tel.: 0650/6019999 oder juko@koeflach.tv
Kosten: kostenlos

Fit_mit_nick_koeflach_2022

Ein Tag im Zeichen der Biene am 20.7.2022

Wenn es im Frühling wieder warm wird und die ersten Blumen und Büsche anfangen zu blühen, beginnen auch die Bienen wieder auszuschwärmen. Über Bienen gibt es viel Wissenswertes, Spannendes und Interessantes zu erfahren
Die Kinder und Jugendlichen können an diesem Tag einen Bienenstock live bewundern, den Bienen bei ihrer Arbeit zusehen und die Aufgabenaufteilung im Bienenstock kennen lernen.
Nebenbei werden wir ein Insektenhotel bauen und Bienenwachstücher herstellen

Datum: 20.7.2022
Uhrzeit: 9 Uhr bis ca. 13 Uhr
Treffpunkt: JUKO Köflach
Maximale Teilnehmer*innen: 16
Mindestalter: 6 Jahre
Anmeldeschluss: 19.7.2022
Anmeldung ausschließlich unter: Tel.: 0650/6019999 oder juko@koeflach.tv
Kosten: kostenlos

Bienentag_Koeflach_2022

Was ist wirklich mit Lisa passiert??

Dieses Angebot der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft wird in Kooperation mit dem JUKO Köflach durchgeführt

Es wartet ein interaktives Abenteuer auf euch! Ihr taucht dabei in eine Detektivgeschichte ein. Gemeinsam klärt ihr durch den Einsatz eurer Stärken, Fähigkeiten und Talente den Fall auf.
Und ganz wichtig, auf die gute Zusammenarbeit und den Spaß im Team kommt es natürlich auch an!

Für wen? Herzlich eingeladen sind alle 12- bis 15-Jährigen!
Wann? Freitag, 19. August 2022, 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr
Wo? Treffpunkt im JUKO Köflach
Bitte mitbringen: Jause und Getränke, Sonnenschutz, aufgeladenes Handy
Bitte Kleidung und Schuhe anziehen, die sich für Aktivitäten im Freien eignen!
Kosten? Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung? Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.
Die Anmeldung erfolgt über
JUKO Köflach: Tel.: 0650/6019999
Email: juko@koeflach.tv

Was ist wirklich mit Lisa Passiert_2022

SHOWTIME – kreatives Englisch Sommercamp für Kinder und Jugendliche

Dieses Kreativcamp ist genau das Richtige für alle, die sich nicht nur für die englische Sprache, sondern auch für Musizieren, Singen und Theater begeistern.
Mit dem professionellen native speaker Glen Upcot werden die Kinder und Jugendlichen auf lebendige und anregende Art dazu animiert, aktiv Englisch zu sprechen. Im Zentrum steht hier der altersgemäße Zugang zur Sprache, um das bereits vorhandene Wissen in der Praxis anzuwenden.
Gemeinsam mit der Englisch- und Musiklehrerin Eva Haring wird während dieser Woche ein kleines Musical einstudiert. Perfekt, um Selbstvertrauen aufzubauen und eine Motivation, um die englische Sprache zu verwenden. Wer musikalisch ist, kann das auf der Bühne unter Beweis stellen.
Das Juko Köflach/Bärnbach wird das Bühnenbild und die Kostüme entwerfen und selbst gestalten. Hier sind kreative Köpfe und geschickte Hände gefragt.
Am Ende der Woche sind alle Eltern und Verwandten zur Uraufführung eingeladen.

Datum: 1.8. bis 5.8.2022
Uhrzeit: Montag bis Donnerstag 9.00 Uhr bis 15 Uhr
Freitag: 11:00 bis 13.00 Uhr (Generalprobe)
Freitag: 14:00 Uhr Aufführung
Treffpunkt: JUKO Bärnbach
Maximale Teilnehmer*innen: 16
Mindestalter: 7 Jahre
Anmeldeschluss: 17.7.2022
Anmeldung ausschließlich unter: Tel.: 0650/6019999 oder juko@koeflach.tv
Kosten: € 50,-

Showtime_2022

JUMP 25 am 9.9.2022

Hast du Lust dich sportlich zu betätigen, eine gute Zeit mit Freunden zu verbringen oder neue Leute kennenzulernen? Dann fahr mit dem JUKO Köflach mit zum JUMP 25 nach Kalsdorf. Ob in der Freejump Area, der Schnitzelgrube oder dem Airbag Trampolin – der Spaß ist hier auf alle Fälle vorprogrammiert! Pack deine Anti-Rutsch-Socken ein und komm mit in die großzügige Trampolinlandschaft!

Datum: 9.9.2022
Uhrzeit: 14 Uhr bis ca. 18 Uhr
Treffpunkt: JUKO Köflach
Mitzubringende Sachen: Rutschfeste Socken
Maximale Teilnehmer*innen: 20
Mindestalter: 6 Jahre
Anmeldeschluss: 1.9.2022
Anmeldung ausschließlich unter: Tel.: 0650/6019999 oder juko@koeflach.tv
Kosten: € 30 für Bus und Eintritt (2 Stunden jumpen)

JUMP25_2022
Aug
9
Di
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 9 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
10
Mi
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 10 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
11
Do
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 11 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
15
Mo
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 15 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
16
Di
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 16 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
17
Mi
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 17 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
18
Do
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 18 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
22
Mo
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 22 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
23
Di
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 23 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
24
Mi
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 24 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
25
Do
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 25 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
29
Mo
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 29 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
30
Di
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 30 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Aug
31
Mi
VOPS @ JUKO Köflach
Aug 31 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Sep
1
Do
VOPS @ JUKO Köflach
Sep 1 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Sep
5
Mo
VOPS @ JUKO Köflach
Sep 5 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Sep
6
Di
VOPS @ JUKO Köflach
Sep 6 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Sep
7
Mi
VOPS @ JUKO Köflach
Sep 7 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Sep
8
Do
VOPS @ JUKO Köflach
Sep 8 um 9:00 – 16:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung
Sep
12
Mo
VOPS @ JUKO Köflach
Sep 12 um 9:00 – 14:00

Seit Jänner 2019 kooperiert das JUKO Köflach mit dem BFI im Rahmen der niederschwelligen Beschäftigungsmaßnahme „VOPS“. „VOPS“ wird in den Räumlichkeiten des JUKO durchgeführt.

Maßnahmenzeiten: Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16 Uhr.

Vormodul der Produktionsschule (VOPS)                                     

Maßnahmenart

  •   Niederschwelligkeit des Einstiegs als entscheidendes Kriterium um die Zielgruppe (NEETs) abzuholen
  • Erweiterung der Produktionsschule in Form eines Piloten um ein Vormodul (VOPS)
  • Freiwilliges Angebot: wenig Leistungsdruck, Offenheit, viel Raum für Selbstbestimmung

Zielgruppe

  • Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. Jugendliche mit Behinderung oder einem SPF sowie sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr für die das Angebot der regulären PS zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu hochschwellig ist
  • Jugendliche, die mit strukturellen Rahmenbedingungen, welche bei Inanspruchnahme von tagesstrukturierenden Angeboten bzw. Beratungs- Begleitungsangeboten erforderlich sind, überfordert sind.
  • Jugendliche, die noch keine greifbare berufliche Orientierung haben, wobei ein grundsätzliches Interesse an einer Ausbildung besteht

Ziele

  • Heranführung an die individuelle Ausbildungsfähigkeit und ein folgendes (Aus-)Bildungsangebot (Produktionsschule, Lehre, Pflichtschulabschluss, etc.)
  • (Wieder)-aufnahme einer weiterführenden Berufsausbildung bzw. schulischen Ausbildung